Schlangenschriften 101

Das ist ungewohnt, das ist neu: ein paar Tage lang herrschte Funkstille. Woran lag’s? An Follow 449, das im Mai erscheinen wird. Und – man ahnt die Gründe – der Abgabeschluss für Beiträge liegt ein paar Tage vorher, genau gesagt: am 6. März. Und weil die Schlangenschriften nach Manfreds Tod eine Ausgabe lang pausierten, war’s nun wirklich an der Zeit, die Schlangenschriften 101 aus dem Hut zu zaubern. Weil ich aber das Herbeizaubern schöner Schlangenschriften schon lange nicht mehr ausübte, pfriemelte ich hier und dort herum, bis sie so aussehen, wie ich es mir vorstellte. Besser geht immer, aber hetzen wollen wir damit doch nicht …

22 Seiten sind’s geworden, ein paar Fotos, die ich von der Erainn-Seite genommen und, damit es farblich passt, in herzensfrohes schwarz-weiß umgemodelt habe, zieren den Inhalt. Und der setzt sich zusammen aus:

Einer Kurzgeschichte von Fergal (Heiko): »Die erste Wache«. Und wie der Name angedeutet, wird es eine Fortsetzunge geben. Und weil’s so schön war, drücke ich die Daumen, dass Heiko diese Fortsetzung für die Schlangenschriften 102 zu Papier bringen kann.

Zwei Briefen. Ein Brief schickte Amhairgin an König Henoch von Clanthon. Der zweite Brief kam von König Henoch und landete – wie sinnig – bei Amhairgin. Worum es ging? Steht in den Briefen.

Einer Kurzgeschichte von mir, also Amhairgin. Warum er (oder ich, wer weiß das schon) nach Magira zurückkehrte. Na ja, das ist im Grunde nicht die Frage, zurück kam er, weil Corrabheinn gestorben ist. Doch wie, und was dann geschah, das steht in der Story.

Einen längeren Vorwort, das in dieser Ausführlichkeit aber nicht zur Gewohnheit werden soll.

So also schauen die Schlangenschriften 101 aus. Gibt’s die auch hier? Ja, nur nicht heute, Leute, sondern erst, nachdem sie in Follow 449 veröffentlicht wurden. Dann aber schaufele ich die Ausgabe als PDF hierher, und jeder der Lust hat und des Lesens mächtig ist, lade sie sich dann herunter. So lange aber bitte ich um Geduld – und um Beachtung der neuen Titelschrift, die Ethain (Elsa) zur Verfügung stellte und von Ulf Lehmann (er ist nicht in FOLLOW) gefertigt wurde.